Samstag, 31. Oktober 2015

Ein neues Spielzeug ist eingezogen ....

Ja ich hab mir ein neues Spielzeug gegönnt.
Lange habe ich E-Books immer vermieden,
weil ständig die Blätter durch die 
Gegend flogen.
Nee, das war nichts für mich.

Aber leider gibt es ja ganz
viele Schnittmuster
nur noch als E-Book zu kaufen
*grummel*.
Also blieb mir irgendwann nix 
anderes mehr übrig.

Ja und dann kam es,
wie ich es ahnte,
schwupps lagen die Blätter
auf´n Boden.
Neee wie blöd.

Ja und dann ratterte es in
meinem Köpfchen,
vor Jahren auf der Arbeit da
hatten wir mal so ein Teil...........
Eine kurze Recherche
ergab, das Ding nennt sich:
Bindegerät
Gibt es für Plastikrücken und Drahtrücken

Und diese schmucke Teil ist
heute bei mir eingezogen.
Ganz vergessen, ist natürlich nicht neu,
sondern über Ebay Kleinanzeigen
gebraucht erstanden.

Und es kam mit gaaaaaaannnnzzz viel
Zubehör

Und jäähheeettzttt hat der
Blättertiefflug ein Ende


Hihihi, ich war auch schon ein ganz 
kleines bissken fleißig

Hach wie schönnnnnnnn

Freitag, 30. Oktober 2015

And the Winner is .....

öhmmm da lese ich
nichts ahnend die letzten Beiträge
in Mandys Blog
und plötzlich bleibt mein Blick
bei diesem Bild hängen.


Brit .......... 
mhh wieviel Frauen heißen wohl 
Brit?
Ob ich damit gemeint bin?
Nääää ich gewinn doch eigentlich nie was.
Hab dann mal vorsichtig nachgefragt.

Oh freu, oh freu, doch ich bin´s.
Ich habe bei Mandy den neuen Schnitt 
von
 gewonnen.
Und zwar das
PUFFED.shirt.
Wenn das mal kein Grund 
für einen 
Freutag ist.
 
(ppssstt ich hab eigentlich schon
am Dienstag das E-Book im Posteingang gehabt.
Aber da ich ja Dienstag unterm 
Messer lag, hab ich es erst jetzt gesehen)




Sonntag, 25. Oktober 2015

Verkaufsoffener Sonntag heißt .....

in Oberhausen auch immer gleich
Stoffmarkt.
Also bin ich früh aufgestanden und war 
kurz nach 09:30 Uhr
vor Ort.
Ich hatte gehofft,
so früh am 
Coupon-Stand 
ein paar Stoffe zu ergattern.
Ganz ehrlich,
einige Frauen sollte man
wirklich mal filmen,
Hyänen sind nichts dagegen.
Da fängt man schon an
und verfällt ins 
fremdschämen.
Also habe ich erstmal meinen
Zettel abgearbeitet.
Zutaten für die nächste
Nähtreff-Aktion:
noch mal Schnabelina nähen

Das hier ist noch aus der Nähkiste



Um 16 Uhr bin ich dann noch mal 
zum Stoffmarkt.
Leider hatte ich mein Handy vergessen,
der Anblick vom Coupon-Stand
hätte einen echt die
Tränen in die Augen treiben können,
so geschröbt war er.
Aber alle Stoffe die ich morgens
schon ins Auge gefasst hatte,
waren noch da
*freufreufreu*
Es hatte auch was gutes,
so wurde ich erst gar nicht
verführt mehr zu kaufen.
So ist nur geplantes in die
Tasche gewandert.
Die RV habe ich natürlich
nicht am Coupon-Stand gekauft.
Die sind auch noch für die nächste
Schnabelina.

Ich hab jetzt Plattfüße
und bin feddisch.







Dienstag, 20. Oktober 2015

geschickt eingefädelt ...

ab Montag dem 02.11. wohl Pflichtprogramm.
Und - wer guckt mit?

Sonntag, 11. Oktober 2015

Freud und Leid ...

liegen ja bekanntlich
nahe beieinander.

Am Wochenende wollte ich 
ein neues Schnittmuster ausprobieren
Imka von Mamu Design

Der Versuch ging 
gehörig in die Hose.
(Obwohl das ja ein Oberteil ist.)

Schon beim zuschneiden
dachte ich mir
"irgendwie sieht der Ärmel
aber lang aus".
Aber gut, ist ja ein 
Raglanschnitt,
da ist der Ärmel ja eben länger.





Der Schulterverlauf ist völlig daneben,
der Ärmel ca. 20 cm zu lang.
Obendein auch noch viiiieeeelll zu weit.

Ich hab mir ganz viele Blogs durchgelesen,
angeblich hat niemand
Änderungen vorgenommen.
Zumindest wurden diese nicht erwähnt.
Ehrlich man sollte auch als Probenäherin
ehrlich sein.
Denn der Schnitt geht sooooooo
überhaupt gar nicht.
Und ja, ich habe 
darauf geachtet die 
Jerseyversion zu nehmen.



Freitag, 9. Oktober 2015

Wenn das kein

Freutag heute ist.

Am Mittwoch konnte ich ein 
kleines Paket bei der Post abholen.
Den kennt ihr ja noch neecchhhh


Heute nach der Arbeit war
endlich Zeit zum auspacken.
Die 1. Probenaht und das
1. zittern von wegen
ein defekte Maschine gekauft zu
haben, hab ich hinter mir.


Maschinchen ist aber nicht defekt,
ganz im Gegenteil.
Hihi der Transporter war
abgesenkt.

Hab schon lange von einer Bernina geträumt.
Mit der lassen sich nämlich
wunderbar Dessous nähen.

Nur leider verkauft kaum wer sein Schätzchen.
Als ich dann die Anzeige gelesen habe,
musste ich einfach handeln.
Und das Glück war ja auf meiner Seite,
den die Spardose war nicht
ausreichend gefüllt.
ABER ich hatte ja ein
Maschinchen
welche dann doch
irgendwie
zuviel war.

Nun habe ich endlich
mein Dessous Nähmaschine
öhmm ja oder so ähnlich *kicher*

Und ab damit
zum

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Träume sind ja .....

dazu da,
das man sie sich 
auch irgendwann erfüllen kann.

Also realistische Träume,
nicht sowas wie:
6 richtige im Lotto obwohl
ich gar kein Lotto spiele.

Neeeee, neee, das sind Träume
die einen irgendwann frustrieren,
weil man durch sie das Gefühl bekommt,
das das Leben nicht mehr lebenswert ist.
Nein solche Träume meine ich nicht.

Ich meine solche:

Bin mir sicher der Teaser reicht Euch ;-)

Ja ich weiß, ich habe mir erst 
im Juni einen Traum erfült.
Aber das letzte Jahr endete besch.... eiden,
das Neue fing besch.... eiden an
und geht bis jetzt genauso weiter
und bevor ich vor lauter Frust
Schokolade in mich reinstopfe
und mir noch größere Klamotten nähen muss.
Nö dann doch lieber so.
Oder?


Sonntag, 4. Oktober 2015

Christo im Wohnzimmer .....

ja nee ich hab kein 
Christo Gemälde
im meiner Wohnung an der
Wand hängen,
vielmehr hab ich einen 
Christo Sessel 
im Wohnzimmer stehen.
Ich glaube seit letzten Dezember *hüsterchen*. 


Vor einiger Zeit hatte ich für
diesen selbigen schon
Bezugstoff auf dem Stoffmarkt
gekauft.
Ja ähmmm das war im Februar.


Dieses Wochenende sollte
dann das Enthüllungswochenende 
werden.

(Ja sorry das Kissen war schon bezogen
und ich bin echt zu müde, es noch mal abzuziehen
und wieder zu beziehen.)

Nach 1 1/2 Tagen schaut er nun so aus.



Er ist aber noch nicht fertig.
Vorne fehlt noch ein Stück Bezug
und die Seiten sollten noch
von unten mit Kam Snap
an einen weiteren Bezug befestigt werden.

Deshalb schaut er momentan
wieder so aus:





Ich muss gestehen,
ich bin irgendwie völlig fertig
und es hat auch 
so überhaupt keinen Spaß gemacht.
Na ja, aber ich möchte ja im
Winter endlich an meinem 
Bild weiter sticken.

Und wofür der ganze Aufwand:
Damit der Sesselbezug vor den beiden sicher ist.