Dienstag, 14. Januar 2014

Ein neuer Garnrollenhalter

war dringend notwendig geworden.
Auch ohne Garnrollen kann man unschwer 
im Vorher/Nachher Vergleich erkennen,
der Alte ist einfach zu klein geworden.

Also habe ich in meinem Urlaub,
zwischen den Feiertagen einen neuen 
Garnrollenhalter gebaut.
Ist ja nun wirklich nicht soooooooo viel Arbeit.

Und hier der neue Garnrollenhalter
Es sind ja nur ein paar Farben dazugekommen *flöt*

Der Alte dient nun als Vorratsspeicher 

Und da ja heute Dienstag ist,
kommt er auch schwupps hinein
in den 






Kommentare:

  1. Sehr praktisch! Ich habe meinen an der Wand hängen und möchte ihn auch nie mehr missen!

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. lach...jaja ...hast recht... nur ein paar farben ;0) sieht gut aus, dein garnrollenhalter!!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  3. Schick und so schön übersichtlich ((-:
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Oh, toll. So einen bräuchte ich auch. Bei mir liegen die alle mehr oder weniger sortiert :-) in einem Körbchen.
    VG
    Blimi & me

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi wie du oben sieht, die Plastikdose war auch meine Übergangslösung. Davon gab es zum Schluss dann 3 Stück.
      Jetzt gibt es nur noch die eine, da sind aber Garnfarben drin die ich sooooooooo selten brauche, da ich manchmal nicht mal weiß das ich sie habe :-)

      Löschen
  5. Wie ich dich doch um diese Ordnung beneide!
    Diese Schubladen-Idee werde ich mir merken.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja es ist nicht überall so ordentlich :-)

      Löschen