Dienstag, 17. September 2013

Diamanthochzeit

Ende August hatte die Großeltern 
meines Herzblattes Diamanthochzeit.
60. Jahre
verheiratet 
und wenn man in ihre Augen schaut,
verliebt wie am 1. Tag.
Da geht einem das Herz auf.

Nun ja, für den Anlass hatte ich eine 
Bluse geplant.
Ein Probeteil hatte ich auf dem Nähtreffen im März
genäht und die ein oder andere Änderung vorgenommen
und Schnitt.

Ursprünglich war dafür ein andere Stoff vorgesehen, aber der 
hatte wider dem Etikett Leinenanteil in sich und somit war
er für mich nicht zu gebrauchen.
Den Ersatzstoff konntet ihr hier schon bewundern,
versteckt in DIESEN Stapel.

Blöd ist nur, wenn man ein Probeteil näht und dann
nicht ALLE Änderungen auf dem Grundschnitt überträgt.
Wahrscheinlich weil ich dachte ... 
"das mache ich sofort zu Hause." oder 
"es wird ja eh gleich genäht"

Ja denkste und so hab ich natürlich die wichtigste Änderung
an der Taille nicht übernommen.

Nicht das ich viel Taille hätte, aber es saß halt doch besser.
Wie dem auch sei,
hier mein Blüschen für die Diamanthochzeit:




Sonntag, 15. September 2013

Brot- und Back Expedition

Hallo Ihr Lieben,
heute möchte ich Euch von einem tollen Erlebnis erzählen,
woran mein Mann und ich schon im Februar teilgenommen haben.
Leider hat der Fotograf etwas länger als gedacht
für die Zusendung der Bilder gebraucht.
Aber nun sind sie endlich da.

Da wir gerne Backen,
vorallem gerne Brotbacken,
hat uns das Backen in einem 
Holzsteinofen schon lange interessiert.
Nur wo kann man sowas machen?
Nichts gefunden!

Seit - ich glaube 2010 - gibt 
es diesen Erlebnisveranstalter
Hier findet man Veranstaltungen,
bei denen man das Ruhrgebiet von einer
anderen Seite kennen lernen kann.
(ja auch als eingefleischter Ruhri).

Ja und dort fanden wir eine Veranstaltung
Brot- und Backexpedition 
auf dem
 
Gesehen - Gebucht.

Unsere Runde war recht klein
zunächst wurde uns der Ziegenmichelhof vorgestellt,
der Gedanke der hinter dem Projekt steckt,
die Ideen die noch im Kopf der Kreativen schlummern.

 (in der Mitte seht ihr den Ziegenmichel, links bin ich mit meinem Mann zu sehen)

Dann ging es ins Backhaus
Wer glaubt das es dort schön muckelig warm ist,
der täuscht sich genau so wie wir alle.
Denn wenns im Backhaus warm ist,
ist der Ofen kaputt.
Das haben wir alle an diesem Tag gelernt.

 
 Dann ging es frisch ans Werk,
der Teig musste geknetet werden .....
natürlich von Hand.


Hier noch vor dem backen, 
ein paar Brotzöpfe

 
 Und dann ging alles in den Ofen


In der Zwischenzeit haben wir aufgeräumt
und noch eine weitere Führung über den Hof bekommen.

Und dann waren sie fertig ....
unsere selbstgebackenen Brote


Im Anschluß gab es dann noch eine
zünftige Mahlzeit
mit frisch gebackenem Brot,
selbst gemachten Brotaufstrichen,
leckeren Salaten und und und


Es war an dem Tag s.... kalt.
Trotzdem, es hat super viel Spaß gemacht
und wer mal was anderes Erleben möchten,
aus dem Ruhrgebiet kommt oder dort Urlaub macht,
den kann ich beide Veranstalter
emscher Expedition 
und 
Ziegenmichel
(es gibt dort ganz viele tolle 
Veranstaltungen für Kinder)
nur ans Herz legen.

Ach so, das Brot schmeckte übrigens köstlich.
Da wir einige Brote eingefroren haben,
auch noch Wochen später *hihi*.


Mit freundlicher Genehmigung emscher Expedition.
Die Bildrechte liegen bei
M. Zerres © Emscher-Expedition
 

Montag, 2. September 2013

Der 1. Stoffmarkt in Oberhausen ...

ist wieder lange her.
Ich hänge etwas mit meinen Beiträgen hinterher.

Eigentlich wollte ich meinen Hackenporsche 
gar nicht mitnehmen,
habs aber zum Glück dann doch getan.

Der 1. Stand den ich diesmal angesteuert habe
war der Jersey-Coupon-Stand.
Normalerweise, finde ich da mit Mühe und Not was,
diesmal war Hacki anschließen fast voll

5x Jersey v.l.n.r.
(sorry irgendwie war das Licht blöd)
1x jeansblau
2x Pikee in dunkelblau
1x gepunktet in schwarz
1x gemustert

Nö das wars noch nicht mit den Coupon
2x Rentier
1x Fischgräten
Uni lila 2,00m (kein Coupon)
Uni schwarz 2,00m (kein Coupon) 

Daraus sollen Schlafis werden. 

Dann sind mir habe ich noch
ein bisschen farbigen Jeans gefunden
1x 2,50m petrol
1x 2,50m smaragdgrün
Aus dem Amsterdam-Stoff soll 
eine neue Tasche für Hacki werden.
Die alte fällt mir irgendwie zu sehr zusammen.
Ich muss nur noch austüffeln 
wie-wo-was
ich ändern muss,
damit es nicht mehr passiert.

Ja und dann hatte der 
Kaffeeröster das ein oder andere
für die Nähbienen von uns
Da habe ich auch nur ein bisschen 
zugeschlagen.