Sonntag, 17. April 2011

Ausbesserungsarbeiten

habe ich auch gemacht.

Seit Dezember hängt die Zipfeljacke von Zwischenmass hier rum.
Ich hatte vergessen, das mir die Jacke in der Länge zu kurz war 
und ich sie hätte verlängern müssen.
Lange wusste ich nicht was ich machen sollte. OK alle sagten zwar, die Jäcke säh toll aus, aber ihr wisst ja wie das ist ........ mir war sie trotzdem zu kurz.
Ich wusste wenn mir nichts einfallen würde, würde die Jacke ihr dasein im Kleiderschrank frissten und das obwohl sie aus dem tollen Bognerfleece genäht ist.

Jetzt wurde aus der Jacke eine Weste, 
die ich mit schönem Kantenband umnäht habe.
Nur eine Knopflösung ist mir noch nicht eingefallen ... wer also eine Idee hat

mhh ja leider sieht man ja bei schwarz nix :-)

Das Tuch hatte ich im letzten Frühjahr gekauft. Beim ersten tragen stellte sich heraus, dass sich die Borte aufribbelte. Tolle Wurst, was nun?
Ich hab die Borte vorsichtig abgetrennt, die aufgeribbelte Stelle rausgeschnitten und endlich nachdem auch dieses Teilchen ein gutes halbes Jahr auf Vollendung warten musste, jetzt endlich angenäht.


Und ihr werdet es nicht glauben, ich arbeite tatsächlich gerade am Bademantelschnitt.
Hatte ich euch das eigentlich erzählt? Als ich auf der Intensivstation lag fiel mir doch siedenheiß ein "Mädchen du hast gar keinen Bademantel", als wenn das damals mein größstes Problem gewesen wäre.
Lange hab ich dann auch nicht mehr daran gedacht ... ja bis zum Stoffmarkt Anfang April. Da habe ich mir dann schwarzen Frottee gekauft und der dreht gerade seine Runde in der Waschmaschine.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen