Dienstag, 16. März 2010

Die neue Welt im ZOOM

Von unserem letzten Ausflug zur ZOOM-Erlebniswelt in Gelsenkirchen hatte ich euch berichtet.
Anfang März hat nun die letzte Erlebniswelt Asien Eröffnung gefeiert.
Als Ruhrtopkartenbesitzer wollten wir unseren freien Eintritt ausnutzen (der gilt nur bis zum 31.03.2010) und der letzte Sonntag war der einzige, an dem kein Fußball keine Messe und nichts anstand.
Das Wetter schien nicht so verheißungsvoll zu werden, aber es gibt ja bekanntlich keine schlechte Kleidung uns so gings dann auch los.

Asien schläft wohl noch
Hilfe ein Pferd im Nil
Endlich durfte ich auch mal einen Vari streicheln
(aber der rosa Arm auf dem Bild ist nicht meiner)

Unser Fazit über die Asia-Welt:
Nee lieber Zoo, mal ehrlich gerade mal 8 verschiedene Tierarten beherbergt die Asia-Welt. Davon 1x Trampeltiere und 1x Wasserschildkröten. Wenn ich Wasserschildkröten sehen will, brauch ich nur ins Zoogeschäft gehen da muss ich keinen Eintritt bezahlen. Und Trampeltiere sind auch nicht so wirklich was besonderes. Wie immer sind die Gehege optisch sehr schön (außer das der Trampeltiere), aber ich muss wirklich sagen 16,50€ finde ich einfach zu viel.
Zumal lieber Zoo es bei Euch nicht mal eine ausgefallene Tierart gibt. Da unterstütze ich doch lieber den Duisburger Zoo mit meinem Eintrittsgeld und schau mir meine Koalas an.

Obwohl dieser Zoo für mich als Delfinfan auch einen bitteren Beigeschmack hat. Aber ich kann es mir ja aussuchen und gehe somit zumindest nicht in die Shows.