Donnerstag, 31. Dezember 2009

Endlich sind die Gardinen in den Schlafräumen fertig

Lange hat es gedauert, aber nun sind sie endlich fertig geworden.
Die Gardinen für die Schlafräume.

Warum es solange gedauert hat? Ich hasse Gardinen nähen. Außerdem wollte ich eine Gardinenhöhe von 2,0m haben und habe 3,0m bekommen. Die Gardinen um 1,0m zu kürzen war echt viel Arbeit, welche meine Laune nicht gerade zum besten wandelte.
Die Gardinen fürs Ankleidezimmer haben wir zur Schneiderin gegeben, als ich sie abholte war ich sowas von verärgert, total krumm und schief.
Nee so kann ich das selbst auch nähen und dafür Geld ausgeben .......
Jetzt am Jahresende dachte ich mir:
Alles alles schlecht hinter dir, dann kannste wieder schöne Sachen nähen. Also hab ich mit den Gardinen angefangen.

Hier erstmal mein Zimmer vorher:

Und jetzt mit Gardinen:

Und jetzt das Schlafzimmer meines Mannes vorher:

Die Schlafzimmergardinen habe ich pimaldaumen gekauft und wie man sieht, reichte der Stoff für die Länge gar nicht. Außerdem wirkten die Gardinen dreckig, weil der grauton darin überhaupt nicht schön war. 
Auf dem Ballen sah das ganz anders aus.

Und nacher:
Ich bin wirklich glücklich endlich die leidige Arbeit hinter mir zu haben und es sieht auch noch ganz gut aus. Jetzt fehlen nur noch passende Schals für die Seiten, aber die kommen erst, wenn die Schlafzimmer renoviert wurden.
Na ja und das wird noch was dauern.