Freitag, 25. September 2009

Mein neues Nähzimmer

Und jetzt endlich ganz viel Augenfutter von meinem neuen Nähzimmer.
Ich bin so froh, dass wir endlich fast fertig sind. Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, wie ein Schrank und ein Regal vom Schweden. Außerdem muss noch die Tür und die Luke im neuen Heizungsraum eingebaut werden. 2 Kruschecken möchten noch aufgelöst werden und für meinen neuen Zuschneidetisch brauche ich noch Türen und die Schubladen muss ich auch noch zusammenbauen. Nur wenn ich ehrlich bin, im Augenblick ist dafür einfach die Luft raus und da ich die nächsten 7 Wochen komplett durcharbeiten muss und gerade mal 2 "Ruhetag" habe, möchte ich mich mit diesen Kleinigkeiten auch nicht stressen. Die Ruhetage werde ich für die nächsten Vorbereitungen nutzen müssen, einzig ich darf an den Tagen mal ausschlafen.
So jetzt aber erstmal Augenfutter und damit man auch sieht was sich verändert hat, gibt es Vorher-Nachher Bilder. 

Vorher
 
links Seite:


rechts Seite:

Nachher

Die weiße Kommode kommt noch weg und wird durch Billy vom Schweden ersetzt, damit die Schnittmuster dort ihren Platz finden.

Nähtisch
Die Stickmaschine sucht noch eine schönes Plätzchen, aber ich glaube auch hier findet sich beim Schweden etwas. 

 Schreibtisch
Hier noch die beiden Kruschecken
Für die Lineale und Schneidematten wollte ich noch Taschen nähen, die an den Seiten vom Zuschneidetisch befestigt werden.
Die Ecke mit dem Spiegel beherbergt hauptsächlich noch Werkzeug welches noch gebraucht wird, der Müllsack ist voll mit Kleidung für Saporoshje und im Karton sind Kochbücher die demnächst ihren Platz in der Küche haben.
Unser neuer Heizungsraum. Weil die Ecke früher sehr verboten ausschaute, gibt er hervon kein Vorherfoto.
Mein ganzer Stolz ist der neue Zuschneidetisch, der eigentlich überhaupt nicht eingeplant war. Zu dumm das beim Besuch IKEA-Düsseldorf die blöden Schränke in der Fundgrube standen. Da konnte ich nicht wiederstehen. Mein Mann hätte mich an dem Tag gerne erwürgt, natürlich habe ich behauptet das 2 der 1,00x0,60m großen Schränke in meinem kleinen Skoda passen. Musste Männe mit 1 Schrank nach Hause fahren und die Familienkutsche holen *dumdidum*. Ich hab mir in der Zwischenzeit im Kinderkino Madagaska angesehen Winken.
Im Nachhinein haben wir jetzt erfahren, das IKEA-Deutschland die 70er PAX-Schränke aus dem Programm genommen hat, nur gut das ich jetzt noch 4 Stück davon ergattern konnte. Die passenden Nexus-Türen gibt es natürlich auch nicht mehr, für die Küchen wurde Nexus aus dem Programm genommen, nur gut das man diese neuerdings 2 Jahre nachbestellen kann. Ach so ein paar Verbindungsschrauben fehlen auch noch, 
deshalb sind die Schränke noch ein bisschen schief.


Und um den Rundgang abzuschließen hier noch mal 2 Fernansichten. Bei denen mir auffällt, es fehlen noch Gardinen, aber das hat noch sooooooooo viel Zeit, hier kann ja keiner reingucken.


Wenn die Kruschecke weg ist kommen hier noch 2 Schlafsessel hin und mein geerbter Tisch. Dieser dient meinem Mann momentan als Schreibtisch, weil er seinen etwas zu spät bestellt hat müssen wir nun warten.
Ich hoffe der Rundgang hat Euch gefallen, ich für mein Teil fühle mich im neuen Nähzimmer sauwohl und bin davon überzeugt hier viele kreative Ideen zu haben.