Sonntag, 22. Februar 2009

Meine ersten Stickversuche an der Stickmaschine

In den letzten Tagen war ich nicht ganz untätig. 
Ich habe viel mehr meine neue Mitbewohnerin Memory getestet. 


Meine ersten Versuche waren 3 Platzsets:
Diese beiden habe ich für meine Verwandtschaft aus Hamburg gestickt.
 Früher besaßen sie ein recht großes Segelschiff, deshalb dachte ich Maritim das passt.
Dieses Platzset ist für meine Mutter zum Geburtstag, eine Meerjungfrau von Laurel Burch für die Wasserfrau (Geb. 11.02) 

Dann habe ich noch diese tollen flammenden Rosen von Embli an einem Blusenmodell getestet. Das Sticki ist super toll, aber ich muss noch einiges an Erfahrung in punkto Farbauswahl und Platzierung machen.
Na ja es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. 



Unser neues Wohnzimmer

So lange war es wieder Still auf meiner Seite, aber mein Bandscheibenvorfall macht mir immer noch arg zu schaffen. Wenn ich nach 10 Stunden aus dem Büro komme bin ich fertig und momentan bin ich froh wenn ich nach 10 Stunden rauskomme. Wir stecken ja mitten in unseren Jahresabschlüssen. Außerdem muss ich zwischendurch auch mal das ein oder andere Schnittmuster entwerfen oder vorbereiten oder Ideen sammeln.
Aber ich habe endlich die VORHER / NACHHER
Fotos von unserem Wohnzimmer gefunden.
Die neue Couchgarnitur wurde pünktlich zum Weihnachtsfest am 23.12. geliefert. Das Podest oder die verlängerte Fensterbank wurde Ende November eingebaut. Die Holzdeko haben wir auf dem Weihnachtsmarkt in Billerbeck gekauft. Weil anfangs noch ein bisschen zu wenig war und mir das ein oder andere Teil noch im Magen lag, sind wir später noch mal nach Öhmmmmm gefahren. Öhmmmmm liegt in der Nähe von Coesfeld und das war weiter weg als gedacht. Aber die Fahrt hat sich gelohnt.
VORHER

NACHHER
Ja, das ist wirklich das gleiche Wohnzimmer. Jetzt fehlt nur noch ein neuer Schrank und ein neuer Tisch. Auf dem Foto sieht man es nicht, aber der Glastisch passt gar nicht zu der Ledercouch. Zum Glück haben wir im letzten Jahr den auserwählten Wohnzimmerschrank noch nicht gekauft, denn er passt überhaupt nicht. Jetzt sparen wir auf einen schönen massiven Kernbucheschrank, aber für schöne Dinge warte ich gerne.
Jemand im HS-lerinnen-Forum sagt immer:
"Ich bin zu geizig, um billig zu kaufen."
Genau so verfahren wir in unserem Haus auch
(Ausnahme es geht nicht anders, wie beim Fliesenspiegel in der Küche)