Mittwoch, 11. November 2009

Nachtnähen

Kennt ihr schon den neusten Trend?
Er nennt sich Nachtnähen. Ein paar Nachteulen schließen sich zusammen, jede näht ihr(e) Projekt(e) nach Wahl und zwischendurch wird dokumentiert. Es gibt natürlich keinen Sieger oder Verlierer, es kommt auch nicht drauf an wie viel man schafft. Neugierig ist frau jedoch immer, wie lange durchgehalten wurde.
So richtige konnte ich am Nachtnähen noch nicht teilnehmen, am nächsten Tag hatte ich immer Termine für die ich früh aus den Federn musste.

Beim letzten Nachtnähen habe ich meinen neuen Taschenschnitt Heidi geschafft.
Als Citytasche finde ich diese Form besser als die von Lucy, allerdings ist sie nicht so schön geräumig.




Ursprünglich habe ich den Totenkopfstoff gekauft, um Taschen für meinen Dawanda-Shop zu nähen, aber nach der Jack Wolfskin Skandal hab ich doch muffensauen bekommen. E.H. ist im Abmahnen bekanntlich auch knallhart.

2 Taschen hatte ich schon vor dem Skandal fertig, jetzt habe ich mir überlegt diese zu tauschen. Ich denke zum Wochenende werde ich entsprechende Fotos einstellen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen