Samstag, 1. August 2009

Nach 1 1/2 Wochen Allergiediät

Die ersten 1 1/2 Wochen meiner Allergie-Diät sind um. Die erste Wochen sind mein Mann und ich durch die Lebensmittelgeschäfte gelaufen und haben so ziemlich jede Packung die im Regal standen umgedreht und die Zutatenliste durchgelesen. Ein Einkauf konnte da gut 2-3 Stunden dauern und im Einkaufswagen befinden sind gerade mal 3-4 Teile die ich essen darf.
Der 1. Tag der Suche, war der Schlimmste. 2 Stunden sind wir durch den größten Edeka-Markt Deutschlands (steht jedenfalls auf deren Werbung) gelaufen. Wir kamen raus mit 2x Reiswaffeln, 1x Pesto, 1x Bärlauchbrotaufstrich, 1x Ziegenkäse in Scheiben und 1x Schafsfeta und wir waren glatte 15€ für diese paar Teile los. Ich hätte so losheulen können.
Mittlerweile klappt es ganz gut. Ich finde immer mehr Quellen wo ich irgendwas finde, Brotaufstriche sind jetzt überhaupt kein Problem mehr. Nur Saucen fürs Mittagessen, die sind nach wie vor sehr eingeschränkt, da ich nicht mal Brühe essen kann und immer nur Saucen aus Schafsjoghurt ist auch nicht der Hit.
Aber ich bekomme auch ganz viel Motivation durchzuhalten. Nein nicht von anderen, sondern mein Körper sagt mir jeden Tag aufs neue Danke
- seit 1 1/2 Wochen hatte ich keine Kopfschmerzen mehr (heute leichte Spannungskopfschmerzen wegen dem Wetter)
- ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber ich bekomme mein altes Gesicht zurück. Wenn ich in den letzten Jahren in den Spiegel geschaut haben, dachte ich immer: "Das bist doch nicht DU!" Meine Haut erschien mir immer schwammig und wie verwaschen, aufgedunsen und ich hatte sehr unreine Haut mit vielen Entzündungen. Egal was ich gemacht habe, es ging nicht weg. Ich konnte kaum noch richtig sehen, weil meine Wangen so aufgequollen waren. Seit 3 Tagen ist die Schwellung weg, wenn ich mit den Händen mein Gesicht berühre, dann fühle ich mein"altes" Gesicht wieder. Heute morgen haben ich festgestellt, die Entzündung und die unreine Haut gehen zurück.
- seit langen konnte ich meine Hände nicht mehr richtig schließen, eine Faust zu ballen ging gar nicht und tat fürchterlich weh. Jetzt kann ich meine Hände ohne Schmerzen wieder zu Fäusten ballen.
- das gleiche mit meinen Füßen, ich konnte oft meine Fußgelenke nicht mehr hin- und herbewegen. Alles weg.
- aber das tollste ist, ich fühle mich Fit. Ich überstehe den Tag ohne das Gefühl zu haben "jetzt fällst du um und schläfst und niemand bekommt dich mehr wach". Früher wusste ich um 9:00 Uhr morgens vor Müdigkeit nicht wie ich den Tag überstehen soll. Ich kann gar nicht beschreiben, wie viel Kraft es gekostet hat, der Müdigkeit nicht nachzugeben.
Nur die Pfunde wollen noch nicht so purzeln, wobei für die erste Motivation haben ich 1kg abgenommen.
Ich bin gespannt wie es weitergeht...................................... 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen